Logo

Laser-Mechanisms ist einer der weltweiten Marktführer im Bereich von Laserprozessköpfen, Laserstrahlführungskomponenten und Gelenkarmsystemen. Die Produkte werden in jeder Art von industriellen Anwendung einschließlich Schneiden, Schweißen, Bohren, Anreißen, Oberflächenbehandlung und anderen Laserprozessen verwendet. Zum Einsatz kommen die Produkte in Kombination mit verschiedensten Arten von Laserstrahlquellen mit Leistungen bis zu 30 kW, wie z.B. Faserlaser, CO2,  ND:YAG und vieles mehr.

Laser-Mechanisms bietet auch eine Vielzahl von flexiblen Lösungen für den Anschluss von industriellen CO2-Lasern an Bewegungsplattformen an. Mit der bewährten Gelenkarm-Technologie sind diese Systeme die branchenweit einzige schlüsselfertige Strahlführungsintegrationslösung für Roboter oder Flachbettschneider. Laser-Mechanisms ist seit über 30 Jahren ein geschätzter Partner in der Laserwelt und Spezialist in seinem Fachgebiet was die Laserstrahlausführung anbelangt.

Laser Mechanisms steht für:

  • Innovation
  • Leistungsfähigkeit
  • Sicherheit
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Kosteneffizienz bei der Laserarbeit

 


 

FiberCut 2D und FiberCut HR

FiberCUT 2D

FiberCUT HR

Die FiberCUT Serie 2D und HR haben ihr Einsatzgebiet im Flachbettschneiden für Maximalleistungen von 6 kW und 15 kW. Die Prozessköpfe verfügen über eine automatische und programmierbare Fokuslagenbestimmung, welche über eine Länge von 25 mm verstellbar sind. Die FiberCUT Serie ist komplett versiegelt und verhindert durch sein Spühlgas-Design die Kontaminierung der Optiken. Zusätzlich sind alle Verschleißoptiken wie Schutzgläser durch sehr gut abgedichtete, kleine Zugänge leicht zu Tauschen.

Die wichtigsten Merkmale des FiberCut 2D:

  • Interner Prozesssensor für Überwachung von Pierce-Through und Loss of Cut
  • Interner Sensor für Überwachung aller Optiken
  • Standard Düsen und Luftspühlfunktion
  • Keine freiliegenden Leitungen
  • Leichter als 7 kg
  • Laser Mech´s Patent für Höhensensortechnologie

Zusätzliche Vorteile des FiberCut HR:

  • Robuste, direkt gekühlte Reflexionsoptiken minimieren Fokusshift
  • Interner Sensor für Überwachung aller Optiken
  • Interner Prozesssensor für Überwachung von Pierce-Through und Loss of Cut
  • Standard Düsen und Luftspühlfunktion
  • Keine freiliegenden Leitungen
  • Laser Mech´s Patent für Höhensensortechnologie

Anwendung: Laserschneiden

Datenblätter: FiberCut 2D  

 


 

FiberCut ST, FiberCut RA und FiberCut RAc

 FiberCUT RAc

FiberCUT ST

Die FiberCUT Serie RA, RAc und ST (bis 4 kW Laserleistung) kollimieren und fokusieren den Faserlaserstrahl und führen diesen mit Prozessgas durch die Düse um somit optimale Schneidergebnisse zu erzielen. Auch diese Schneidköpfe besitzen die automatisierte Standoff-Funktion zum Bauteil welche mit Hilfe des Sensors und direkten Verbindung zur Bewegungsplattform immer für den Richtigen Arbeitsabstand führt. Speziell diese drei Varianten des FiberCut eignen sich auf Grund ihrer kompakten Bauweise und des sehr geringen Gewichtes optimal für den Einsatz mit einem automatisierten Roboterarm (16 kg Roboter). Somit lassen sich auch 3-dimensionale Applikationen perfekt umsetzen.

Vorteile des FiberCut ST:

  • 3-dimensionale Schneiden mit fasergekoppelten Laser mit 16 kg Roboter
  • Geringe Prozesskopfmasse minimiert die Trägheitsübertragung auf Roboterarm
  • Interner Prozesssensor ist nicht sensitiv bzgl. Schneidplasma und Piercingpartikel
  • Geeignet für Laserleistungen bis zu 4 kW und Wellenlängen 1064/1080 nm
  • Entwickelt für anspruchsvolle und extreme Industriebedingungen

Zusätzliche Merkmale des FiberCut RA:

  • Rechtwinklige Eintrittsgeometrie von allen Anschlüssen lässt große Freiheitsgrade zum Bauteil zu,
    leichte Kabelverlegung und Stressreduktion der Prozessfaser

Zusätzliche Merkmale des FiberCut RAc:

  • 30 % kleiner als original FiberCut RA
  • Rechtwinklige Eintrittsgeometrie von allen Anschlüssen lässt große Freiheitsgrade zum Bauteil zu, 

    leichte Kabelverlegung und Stressreduktion der Prozessfaser

Anwendungen: Laserschneiden, Roboterschneidapplikationen

Datenblätter: FiberCut ST | FiberCut RAc

 


FiberMini ST und FiberMini RA

 

FiberMini ST

FiberMini RA

Die FiberMini ST und der FiberMini RA (bis 2 kW Laserleistung) sind einfach und doch flexibl aufgebaut, die es Laser Mech ermöglicht, den Bearbeitungskopf für den Faserlaser des Endverbrauchers zu optimieren. Der Kopf kann eine Vielzahl von Materialien schneiden und er ist auch in verschiedenen Schweißausführungen erhältlich. Der FiberMini ST und RA bieten sowohl einen benutzerfreundlichen Betrieb als auch eine zuverlässige Leistung zu attraktiven Kosten.

Vorteile des FiberMini ST und des FiberMini RA:

  • Mit und ohne kapazitiver Höhenabtastung erhältlich
  • Temperatursensoren schützen die Optik und minimieren das Risiko einer Überhitzung
  • 10 mm Linsenbewegung zur Scharfeinstellung
  • Schneller und leichter Zugang zum Abdeckglas
  • Flexible Bauweise zur Optimierung der Spotgröße
  • Gleichmäßiger Schneidgasdurchsatz
  • Kompakte und leichte Bauweise
  • Modelle für die gebräuchlichsten Faserkopplungen erhältlich

Anwendung: Laserschneiden

Datenblätter: FiberMini ST 

 

 


 

 FiberWeld und FiberWeld HR+

FiberWELD

FiberWELD HR

Für besonders hohen Auslastungsgrad im Produktionsschweißen mit einem fasergekoppelten Laser wurde der FiberWeld und der FiberWeld HR (bis 8 und 30 kW Laserleistung) entwickelt. Die Verkabelung ist im robusten Kopf integriert, die Leitungsanschlüsse für Kühlmittel und Gase sind einfach gehalten. Das leicht zugängliche und gut schützende Abdeckglas der FiberWeld Serie trägt dazu bei, die Lebensdauer der internen Optik zu verlängern. Entsprechend den Bearbeitungsanforderungen des Endbenutzers kann der FiberWeld mit geradem oder rechtwinkligen Fasereingang, Kamerabetrachtung, Kabelzuführung, Luftmesser, Koaxialdüse, Schweißüberwachung und spezieller Fokusoptik (Twin Spot und rechtwinklig) versehen werden.

Vorteile des FiberWeld:

  • Für alle fasergeführten Lasersysteme bis 8 kW
  • Faserkollimator von 100 mm – 190 mm
  • Fokussierlinsen von 200 mm – 10000 mm
  • Erhältlich entweder mit gerader oder wahlweiser 90° linkshändigen/rechtshändigen Faserverbindung
  • Temperaturüberwachte Optiken
  • Abdeckglas mit Verschmutzungsüberwachung/ -warnung
  • Querstrom-Luftsensor mit 360°-Einstellung
  • Alle Optiken sind versiegelt eingebaut, um Verschmutzungen von Prozessdämpfen oder -partikeln zu vermieden
  • Kompatibel mit allen gängigen Schweißüberwachungssystemen
  • Schnellerer und einfacherer Zugang zum Abdeckglas (kein Werkzeug erforderlich)

Zusätzliche Vorteile des FiberWeld HR:

  • Robuste, direktgekühlte und reflektierende Optiken minimieren Fokustrifft
  • Für alle fasergeführten Lasersysteme bis 30 kW

Anwendungen: Laserschweißen, Laserhärten


Datenblätter: FiberWeld - FiberWeld HR

 


 

 FiberMini Weld

FiberMINI Weld

Mit einer Grundfläche von nur 55 mm Seitenlänge um seinen Mittelpunkt ist der FiberMini Weld ein hochkompakter und leichter Schweißkopf für alle fasergeführten Festkörperlaser bis 4 kW. Der FiberMini Weld besitzt einen einfachen und dabei flexiblen Aufbau, mit dem Laser Mech den Bearbeitungskopf allen Bedürfnissen des Endbenutzers optimal anpassen kann. Leicht zugängliches Abdeckglas und guter Schutz der Optiken gegen Verschmutzung. Die Fasereingänge des FiberMini Weld sind entweder gerade oder im rechten Winkel und garantieren so einen benutzerfreundlichen Betrieb und eine zuverlässige Leistung zu einem attraktiven Preis.

Vorteile des FiberMini Weld:

  • Erhältlich in Brennweiten bis 400 mm
  • Fokuseinstellung von 10 mm
  • Kompakte Leichtbauweise
  • Optionale Kamerabetrachtung
  • Wirksames Luftmesser, wodurch die Lebensdauer des Abdeckglases erhöht wird
  • Schneller und einfacher Zugang zum Abdeckglas
  • Flexible Konstruktion für eine optimale Spotgröße

 

Anwendung: Laserschweißen

Datenblatt: FiberMini Weld

 


Industrielle Strahlführungskomponenten

Large Aperture Series

Laser Mechanisms ist Weltführer im Design und der Herstellung von Laserstrahlführungskomponenten und freibeweglichen Armsystemen. Die Produkte von Laser Mech finden in jeglichen industriellen Anwendungen ihren Einsatz. Über die Jahre entwickelte das Unternehmen viele Innovationen um die Performance, die Sicherheit, Fähigkeiten, einfache Handhabung und die Kosteneffektivität der Laserprozesse zu steigern. In dem Bereich der Strahlführung wird zwischen großer und kleiner Apparatur (passend für Iradion CO2 Laser) unterschieden. Komponenten sind z.B.:

  • AccuCutter System
  • AccuFocus System
  • Parabolic Welding System
  • Beam Bender
  • Beam Shuttle
  • Beam Splitter
  • Kollimator
  • Feedback Isolator

Anwendungen: Laserschneiden, Laserschweißen, Laserritzen, Oberflächenbearbeitung

 


 

 Ersatzteile für alle bekannten Optikhersteller

Optiken

Falls Ihre Laserstrahlführungssysteme oder Komponenten davon nicht mehr funktionstüchtig sind und es einen Austausch von Optiken, Düsen, Leitungen bedarf, dann verfügt Laser Mech über jegliche Ersatzteile aller bekannten Industriehersteller in diesem Bereich.

Katalog: Ersatzteile

 


 

Kontakt

Christian Schröter

Christian Schröter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: +49-(0)160-96216120

 

  • Logo_nLight.png
  • Logo_Plasmo.png
  • logo_Iradion.png
  • logo_WasatchPhotonics.png
  • logo_Litron.png
  • logo_Optimet.png
  • logo_scopeled.png
  • logo_kmlabs.png
  • LOGO_PI.png
  • logo_wavelength.png
  • logo_IRflex.png
  • Logo_Radiantis.png
  • logo_Sakar.png
  • logo_Craic.png
  • logo_CTI.png
  • logo_WLP.png
  • logo_Max.png
  • logo_Opto4U.png
  • logo_Lasermech.png
  • logo_univet.png
  • Logo_Ondax.png